Gysi – die Besatzung Deutschlands muss enden

Veröffentlicht: August 19, 2013 in Uncategorized

Gysi - die Besatzung Deutschlands muss enden

 
Donnerstag, 15. August 2013, von Freeman um 15:00
 
Der Fraktionsvorsitzende der Linksfraktion im Bundestag, Gregor Gysi, hat etwas gefordert, was praktisch kein anderer Politiker sich traut zu sagen und auch in Deutschland überhaupt kein Thema ist und sein darf. Er sagte in einem Interview mit dem TV-Sender Phoenix als Kommentar zur NSA-Spionageaffäre, wie Deutschland noch unter Besatzungsrecht steht, die Bundesregierung sich alles von Washington gefallen lässt und die Regierungsparteien sich gegenseitig die Schuld wegen der millionenfachen Ausspähung der Bundesbürger zuweisen. Er findet es höchste Zeit, die Besatzung von Deutschland zu beenden. „Ich muss ihnen mal ganz ernsthaft sagen, dass das Besatzungsstatut immer noch gilt. Wir haben nicht das Jahr 1945, wir haben das Jahr 2013. Könnte man nicht das mal aufheben und die Besatzung Deutschlands beenden? Ich finde es höchste Zeit und ein Paar mutige Schritte müssen gegangen werden. Mich stört auch, dass unsere Bundeskanzlerin nichts macht. Die müsste doch eigentlich täglich mit Obama telefonieren und versuchen zu klären, um dann der Bevölkerung zu sagen, das wird so und so und dann und dann beendet. Aber nichts hört man. Nur gegenseitige Schuldzuweisungen zwischen, wenn man so will, vier Parteien die daran beteiligt waren, nämlich Union, SPD, FDP und Grüne … Und außerdem bin ich davon überzeugt, da geht es doch nicht um Terroristen, sondern die werden auch fleißig Wirtschaftsspionage betrieben haben.“ Man kann über Gysi und Die Linke meinen was man will, aber so eine Einstellung ist viel realer, vernünftiger und patriotischer als alles was die anderen Politiker und Parteien sagen und machen, die fast alle Landesverräter und Volksvertreter sind. Die Tatsache ist doch, die Amis betrachten Deutschland immer noch als Feind den man verachtet, ausnimmt und ausspioniert. Endlich sagt einer die Wahrheit und verlangt die Besatzung zu beenden. Ich frage mich schon seit Jahrzehnten, warum diese völlig legitime Forderung noch nicht umgesetzt wurde und man endlich „Ami Go Home“ ruft. In jedem anderen Land mit Selbstbewusstsein wäre das schon längst geschehen. Dieses Untertanentum und „wir können nichts machen“ Ausrede ist völlig unakzeptabel. Nur die Japaner und Koreaner sind noch unterwürfiger Lakaien Washingtons. Was will denn die US-Regierung machen? Etwa Berlin bombardieren? Zu Obama würde ich sagen: „Hör zu, deine Soldaten und CIA-Agenten haben bis Jahresende Zeit ihre Koffer zu packen, sonst drehen wir euch den Strom, das Wasser und die Lebensmittel zu euren Kasernen, Hauptquartiere und Spionagezentralen ab. Und die Besatzung zahlen wir auch nicht mehr.“ Das ist die einzige Sprache welche die feigen Amis verstehen und respektieren. „Und wenn nur ein Terroranschlag in Deutschland passiert oder jemand einen ‚Unfall‘ zustößt, dann wissen wir, IHR habt es gemacht, “ würde ich hinzufügen.
 
Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Gysi – die Besatzung Deutschlands muss enden http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2013/08/gysi-die-besatzung-deutschlands-muss.html#ixzz2c7iS4h8H
 
Grüße an die Wahrheit !!!
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s