Kritik an deutschen Rüstungsexporten

Veröffentlicht: November 5, 2013 in Uncategorized

Kritik an deutschen Rüstungsexporten

 
Berlin (IRNA) Der Abteilungsleiter für Deutschland bei Amnestie International, Salmin Kalisskan, hat deutsche Verträge für Rüstungsexporte kritisiert,

die deutsche Regierung solle die Menschenrechte mehr berücksichtigen. Kalisskan forderte ein Ende von Vertuschungen bei Waffenverkäufen; die Öffentlichkeit soll über alle Verträge erfahren.

Die deutsche Regierung hat einen Rüstungsvertrag unterzeichnet, der das Land verpflichtet, besondere Normen einzuhalten.

Berlin hat zahlreiche Rüstungsverträge mit Saudi Arabien und Katar abgeschlossen.

 

http://german.irib.ir/nachrichten/politik/item/230938-kritik-an-deutsche-r%C3%BCstungsexporte

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s