Antarktis: Schweres Erdbeben im südlichen Atlantik (Videos)

Veröffentlicht: November 18, 2013 in Uncategorized

PRAVDA TV - Live The Rebellion

erdbeben-antarktis

Nach einem 6,9 Beben am Samstag, ist wiederholt der äußerste Süden des Atlantik von einem schweren Erdbeben erschüttert worden. Der Erdstoß der Stärke 7,6 ereignete sich am Sonntag um 10.04 Uhr MEZ in der Schottischen See zwischen der Antarktis und Feuerland, wie die europäische Erdbebenwarte EMSC mitteilte.

Demnach lag das Epizentrum rund 893 Kilometer südwestlich von Grytviken auf der Inselgruppe Südgeorgien und 1140 Kilometer südöstlich von Ushuaia im argentinischen Teil von Feuerland.

Es wurde keine Tsunami-Warnung herausgegeben.

Während Experten intensiv einige Erdbebenzonen des Planeten studieren, und, in der Folge, diese recht gut verstehen, so studieren oder verstehen sie nicht die Tektonik von anderen Bereichen. Die Scotia-Platte, eine Mikroplatte zusammengedrückt zwischen der Südamerikanischen und Antarktischen Platte, direkt an der Antarktis-Halbinsel Palmer, fällt eindeutig in die letztere Kategorie und bleibt weitgehend unerforscht, mit Ausnahme der aktiven Subduktionszone im Osten der Südlichen-Sandwichinseln.

Die südliche Grenze der Zone ist ein konservativer Rand – das heißt…

Ursprünglichen Post anzeigen 840 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s