Bienen-Mörder Syngenta, Bayer und BASF für Public Eye Awards 2014 nominiert!

Veröffentlicht: November 29, 2013 in Uncategorized

Seit gestern kann auf publiceye.ch wieder abgestimmt werden, welcher Konzern das übelste Krebsgeschwür der Gesellschaft ist. Die Erklärung von Bern (EvB) und Greenpeace vergeben auch 2014 wieder die Public Eye Awards. Neben altbekannten Arschlochfirmen wie Glencore Xstrata, HSBC oder Gazprom, ist auch die FIFA nominiert. Bis jetzt führt die Liste der Schande die Bienenkiller Chemieriesen Syngenta, Bayer und BASF an.

 

Für die Public Eye Awards 2014 sind unter anderem die FIFA für die Zwangsvertreibung von Hundertausenden von Menschen, Gazprom für ihre leckenden Ölfelder oder Glencore Xstrata für ihre rücksichtslosen Machenschaften zur Gewinnsteigerung, die selbst vor Verbrechen nicht zurückschreckt.

Nominiert sind aber auch gleich drei multinationale Konzerne, die mit ihren hochgiftigen Pestiziden für das Massensterben von Bienen und anderen Bestäubern verantwortlich sind. Die „Bee-Killers“ richten grossen ökologischen Schaden an und wollen dies auch in Zukunft tun.

Das Geschäft mit den für Bienen tödlichen Pestiziden garantiert den Unternehmen einen Profit in Milliardenhöhe. Zudem streben sie eine vollständige Kontrolle über die industrielle Nahrungsmittelproduktion an. Gewisse dieser Pestizide sind in Europa seit 2013 verboten. Nichtsdestotrotz streiten die Unternehmen grösstenteils ab, dass ihre Pestizide negative Auswirkungen auf Bienen und das Ökosystem haben.

Sie greifen zu Mitteln wie irreführender Werbung, Greenwashing, aggressivem Lobbying und üben Druck auf politische Institutionen aus. Syngenta, Bayer und BASF haben gegen die Europäische Kommission Klage eingereicht, da sie gewisse ihrer Produkte zum Schutz von Bienen und Landwirtschaft in Europa verboten hat.

Noch bis am 23. Januar 2014 kann online abgestimmt werden, wer den Antipreis und damit die Schmach der Öffentlichkeit verdient hat. Dieses Jahr gibt’s auf der Website übrigens auch ein Who is Who, das die Köpfe der nominierten Firmen zeigt – eine eigentliche Wall of Shame.

http://publiceye.ch

 

http://www.seite3.ch/Bienen+Moerder+Syngenta+Bayer+und+BASF+fuer+Public+Eye+Awards+2014+nominiert+/607511/detail.html

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s