Vatikan gibt keine Auskunft zum Kindesmissbrauch durch Geistliche

Veröffentlicht: Dezember 5, 2013 in Uncategorized

Vatikan gibt keine Auskunft zum Kindesmissbrauch durch Geistliche

Vatikan (zentralplus.ch/kathweb.at) – Der Vatikan lehnt es ab, einem Gremium der UNO Fragen zum Missbrauch von Kindern durch Geistliche zu beantworten.
Der Heilige Stuhl sei nicht zuständig, heisst es in einer Stellungnahme. In seiner 25 Seiten umfassenden Erklärung, die das Datum vom 25. November trägt und jetzt im Dokumentationsdienst der Vereinten Nationen veröffentlicht wurde, verweist der Vatikan auf die Leitlinien zum Umgang mit Missbrauchsfällen, strengere Auswahlkriterien für Priesteramtskandidaten und Anpassungen des Kirchenrechts.
Der Fragenkatalog stammt vom UNO-Komitee, das die Einhaltung der Konvention zum Schutz der Kinder überwacht. Der Vatikan hat das Abkommen ratifizert und muss wie alle anderen Vertragsstaat alle fünf Jahre Bericht erstatten. Seit 1995 müssen nationale Kirchen Missbrauchsfälle an Rom Melden. Erst 2011 forderte der Vatikan die Bischöfe auf, im Fall von sexuellen Übergriffen die weltliche Justiz einzuschalten.
Grüße an die Satanisten im Vatikan !!!
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s