Dutzende Palästinenser bei Übergriff auf al-Aqsa-Moschee verletzt

Veröffentlicht: Dezember 7, 2013 in Uncategorized

Dutzende Palästinenser bei Übergriff auf al-Aqsa-Moschee verletzt

 
al-Quds (IRIB/AlresalahPress) – Israelisch-zionistische Spezialeinheiten haben am Freitag betende Palästinenser auf dem Gelände der al-Aqsa-Moschee angegriffen und dabei duzende von ihnen verletzt.
Nachrichtenquellen meldeten, dass mehrere zionistische Militärs nach dem Ende des Freitagsgebetes auf das Gelände der al-Aqsa-Moschee eingedrungen sind. Nach der Umzingelung der Betenden setztenn sie Tränengas, Pfefferspray, Gummigeschosse und Schallbomben ein. Den Berichten zufolge sind bei diesem Angriff dutzende Palästinenser verletzt worden, und weitere von ihnen haben durch das Einatmen des Tränengases und Pfeffersprays Atemprobleme bekommen. Zwischen palästinensischen Jugendlichen und zionistischen Militärs kam es zu Zusammenstößen, nachdem sie die Militärs mit Steinen beworfen hatten. Einem Bericht von AlresalahPress aus al-Quds (Jerusalem) zufolge, wurden drei jugendliche Palästinenser auf dem Gelände der al-Aqsa-Moschee festgenommen. 
Die Palästinenser demonstrierten auf dem Gelände der al-Aqsa-Moschee gegen das Vorgehen des israelisch-zionistischen Militärs und der Siedlungsbewohner.
 
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s