Spiegel: Schroff gegen die Russen anlegen, aber nicht gegen die USA

Veröffentlicht: Dezember 10, 2013 in Uncategorized

Spiegel: Schroff gegen die Russen anlegen, aber nicht gegen die USA

STIMME RUSSLANDS Bundespräsident Joachim Gauck fährt nicht zu den Olympischen Winterspielen in Sotschi – aus Protest gegen die Verletzung der Menschenrechte in Russland. Kanzlerin Angela Merkel unterstützt die ukrainische Opposition mit Vitali Klitscko. Die Ausspähaffären der USA bleiben damit im Schatten.

Gaucks Olympia-Boykott sei ein diplomatischer Affront, schreibt der Spiegel-Kolumnist Jakob Augstein, und Merkels offene Unterstützung für den Weltboxstar Klitschko sei eine Einmischung in die inneren Angelegenheiten eines souveränen Staates. Wenn es um die Russen geht, dann sind die deutschen Politiker großzügig mit ihren zahlreichen Kritikpunkten, „mit den USA beispielsweise würden sich Gauck und Merkel niemals so schroff anlegen“, argumentiert der Spiegel-Autor Augstein weiter. 

Jakob Augstein fragt sich, warum die beiden deutschen Spitzenpolitiker beherzt für die Rechte von russischen Schwulen und ukrainischen Oppositionellen eintreten, aber sich nicht für die Rechte der eigenen Bürger einsetzen. Vielleicht hat es was mit der Herkunft der beiden Politiker zu tun – Gauck und Merkel wuchsen in Ostdeutschland auf, so der Autor. „Wenn sie ihr Russen-Trauma abgearbeitet haben, könnten sie sich dann auch mal um unsere Rechte kümmern?“ resümiert Augstein.

 

http://german.ruvr.ru/2013_12_09/Spiegel-Schroff-gegen-die-Russen-anlegen-aber-nicht-gegen-die-USA-4483/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s