Wenn Deutschland versucht sich von Israel abzukoppeln, darf es der Deutsche nicht erfahren!

Veröffentlicht: Dezember 10, 2013 in Uncategorized
  • Yavuz ÖzoguzYavuz Özoguz
 
In der UN Vollversammlung hat es eine erstaunliche Resolution zu Palästina gegeben, aber kein einziger der offensichtlich gleichgeschalteten deutschen Hofberichterstatter schreibt darüber. Kommentar zu Blüten der Entschleierung (28)

 Mit Datum vom 26.11.2013 veröffentlichte die UN-Generalversammlung ein Dokument mit dem Titel: „Generalversammlung, Nachbereitung der jährlichen Berücksichtigung der Palästina-Frage – Die Situation im Nahen Osten, Verabschiedung von sechs Beschlüssen durch aufgezeichnete Abstimmung (General Assembly, Wrapping Up Annual Consideration of Question of Palestine, Situation in Middle East, Adopts Six Resolutions by Recorded Vote).

http://rt.com/news/un-palestinians-year-solidarity-349/

Sechs Resolutionen zum Thema Palästina an einem einzigen Tag und es gibt nicht ein Wort dazu in den deutschen Medien! Ist es da wirklich unangebracht von Gleichschaltung, Hofberichterstattung und medialer Volksmanipulation zu schreiben? Die Abstimmungen erfolgte zum Internationalen Tag der Solidarität mit dem Palästinensischen Volk, welchen die UN für den 29. November festgelegt hat, da an dem Tag 1947 der sogenannte Teilungsplan verabschiedet wurde. Dieses Jahr wurde der Gedenktag vorgezogen, da am heutigen Freitag in den USA ein Feiertag ist. Selbst von der Existenz eines solchen Tages dürften die meisten Deutschen von ihren Medien kaum etwas erfahren haben.

Nun könnte man annehmen, dass es sich bei den neuerlichen Resolutionen um derartige Nebensächlichkeiten handelt, dass der deutsche Bürger nicht davon erfahren brauche bzw. nicht unnötig damit belastet werden solle angesichts der Fülle von Nachrichten. Aber unter den Resolutionen befindet sich immerhin eine, die das Jahr 2014 zum Internationalen Jahr der Solidarität mit dem Palästinensischen Volk erklärt! 110 Staaten stimmten dafür 7 dagegen (Israel, USA, Australien, Kanada, Mikronesien, Marschallinseln, Palau) bei 56 Enthaltungen. Auch alle anderen Vollversammlungsbeschlüsse hatten ein ähnlich deutliches oder noch klareres Resultat. Bei drei Resolutionen sind neben den Unterstützern Israels auch die wenigen in jenen Fällen Enthaltungen angegeben. Deutschland ist nicht dabei! Um es noch einmal klar zu stellen: Deutschland hat bei mindestens drei der sechs Resolutionen gegen Israels (und die USA) gestimmt! Wäre nicht allein das schon eine Meldung in deutschen Medien wert?

Unter den Resolutionen, bei denen Deutschland gegen Israel gestimmt hat, befindet sich auch diejenige, bei der der von Israel einseitig veränderte Status Jerusalems für Null und Nichtig erklärt wird! Von seinen sechs Standard-Unterstützern verliert Israel bei jener Resolution auch noch Australien, die sich lieber enthalten. Es bleibt also die Gegenwehr von Israel, USA, Australien, Kanada, Mikronesien, Marschallinseln, Palau. Es ist davon auszugehen, dass alle anderen Staaten von Israel als antisemitisch eingestuft werden. Allerdings zeigt jener Zusammenschluss auch, wie isoliert Israel in der Realität ist! Mit der Ablenkung durch die sogenannte Atomfrage Irans konnte Israel einige Jahre von ihrer zunehmenden Isolierung ablenken. Aber jetzt ist es nicht mehr zu verheimlichen. Neben den USA und Kannada, die ja beide bekanntlich von der Israel-Lobby beherrscht werden, bleiben nur noch Mikronesien, Marschallinseln, Palau. Geographisch Kenntnislosen ist zu empfehlen eine Lupe zu verwenden, falls sie die Staaten auf der Landkarte suchen wollen.

Israel ist isoliert wie kaum zuvor, Deutschland stimmt gegen Israel und akzeptiert den von Zionisten definierten Status Jerusalems nicht. Die „Internationale Gemeinschaft“ steht hier wirklich mit einer überwältigenden Mehrheit von Staaten und vertretenen Bevölkerungen zusammen gegen Israel. Doch der deutsche Bürger darf von allem dem NICHTS erfahren. Wie einstmals in der DDR, muss er „Feindsender“ hören und lesen, damit er erfährt, was in der Welt so geschieht. Die Ähnlichkeit des Vorgehens gegenüber damals ist nicht zu übersehen, allerdings mit dem Unterschied, dass alles auf einem „höheren“ Niveau erfolgt. Mit selbstgedruckten Geldern wird ein höherer Wohlstand bewirkt. Mit ausgeklügelteren Überwachungsmethoden werden größere Verbrechen am eigenen Volk bewirkt, und mit einer in der nahezu gesamten westlichen Welt gleichgeschalteten Berichterstattung, die ganz offensichtlich die Interessen einer klitzekleinen Minderheit dieser Erde verfolgt, werden Informationen unterdrückt.

 

Jedes Volk aber erhält das, was es verdient. So liegt es am deutschen Bürger selbst, sich an seine Zeitung, Nachrichtensendung, ARD, ZDF, Nachrichtenagentur usw. zu wenden und nachzufragen, warum solch eine wichtige Nachricht zurückgehalten wurde. Und wenn es hinreichend viele Menschen tun, dann können die Nachrichten nicht immer nur verheimlichen. Wenn hinreichend viele alternative Nachrichtenseiten im Internet davon berichten, dann müssen die Hofberichterstatter des imperialistischen Kapitalismus es irgendwann auch tun; allein schon um die „Kunden“ nicht zu verlieren. Es liegt also durchaus in unserer Hand, unsere Heimat Deutschland zum Guten zu ändern. Wer aber schweigt und nichts tut, nicht einmal zumindest mit seinem Herzen für die Wahrheit eintritt, der darf sich nicht wundern, wenn er der Wahrheit nicht nahe kommen kann, denn er strebt sie ja nicht an.

Wir leben in der Zeit der Blüten der Entschleierung. Dazu gehört auch, dass Deutschland sich von Israel (und allen anderen Unterdrückern) befreien muss und kann. Und ob die pro-zionistische Springer-Presse dann davon berichtet oder nicht, spielt keine Rolle, denn in einem wirklich befreiten Deutschland würde kaum jemand mehr die Springer-Presse lesen.

Dr. Yavuz Özoguz
(Wissenschaftlicher Leiter der Enzyklopädie des Islam – eslam.de)
Schilfweg 53
D-27751 Delmenhorst 
e-Mail:  yavuz@muslim-markt.de

 

http://german.irib.ir/analysen/kommentare/item/232374-wenn-deutschland-versucht-sich-von-israel-abzukoppeln,-darf-es-der-deutsche-nicht-erfahren

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s